Rinderfilet auf Heidelbeeren mit nur 14g Kohlenhydraten

Rinderfilet auf Heidelbeeren mit nur 14g Kohlenhydraten

Zutaten

  • 300 g grüne Bohnen
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 10 g Cashewkerne
  • 2 Rinderfiletsteaks (à 170 g)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Öl
  • 100 g Heidelbeeren
  • 2 EL Rotwein-Essig
  • Süßstoff (z.B. Splenda)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen waschen, halbieren und 15 Minuten in Salzwasser weich kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Zwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  3. Die Cashewkerne ohne Fett anrösten und wieder aus der Pfanne nehmen.
  4. Die Rinderfilets waschen und trocken tupfen.
  5. Rosmarinzweige waschen, abtrocknen und um die Steaks binden.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch samt Rosmarin dort etwa 10 Minuten anbraten. Anschließend herausnehmen und warm stellen.
  7. Den Bratansatz mit 4 EL Wasser verdünnen und die Heidelbeeren beimengen. Das Ganze anschließend rund eine Minute köcheln lassen.
  8. Für die Bohnen eine Vinaigrette aus Essig, Salz und Pfeffer, einem EL Öl und dem Süßstoff herstellen. Anschließend mit den Cashewkernen, den Bohnen und den Zwiebeln vermengen.
  9. Die Steaks zusammen mit der Heidelbeersauce und den Bohnen anrichten.

Die Vinaigrette lässt sich natürlich auch wunderbar für andere Salate verwenden und kann gut im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Unsere Rezeptideen zeigen Ihnen, dass ein Leben ohne Kohlenhydrate gar nicht so schwierig ist, wie es vielleicht anfänglich scheinen mag. Viele Tipps und Tricks rund um die dauerhafte Umstellung Ihrer Ernährung auf Low Carb erfahren Sie in unserem Artikel Vinaigrette Leben und Kochen ohne Kohlenhydrate.

 

Kostenloses Rezepte E-Book

ebook

Sichern Sie sich jetzt:

  • 10 schnelle, gesunde & leckere Rezepte zum Abnehmen
  • 6 praxiserprobte Tipps und Empfehlungen für Ihr Wünschgewicht
  • Mit diesen kostenlosen Rezepten & Tipps bis zu 15 KG abnehmen

One Comment

  1. Pingback: Leben und Kochen ohne Kohlenhydrate (kohlenhydratarme Ernährung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*