Kohlenhydrate FAQ 4: Sport & Muskelaufbau (5 Fragen)

Kohlenhydrate FAQ 4: Sport & Muskelaufbau (5 Fragen)

Sollte ich ohne Kohlenhydrate-Zufuhr Muskelaufbau betreiben?

Wer Sport treibt, muss auf seine Ernährung achten, denn beim Sport wird viel Energie verbraucht. Für den Muskelaufbau sind Kohlenhydrate und Proteine zwei sehr wichtige Stoffe, die dem Körper ausreichend zugeführt werden müssen. Kohlenhydrate versorgen den Körper ausreichend mit Energie und Proteine, also Eiweiß, ist erforderlich, um die Muskeln aufzubauen.

Ein intensiver Muskelaufbau ohne Kohlenhydrate-Zufuhr ist deshalb nicht empfehlenswert, da dem Körper dann die notwendige Energie fehlt. Soll beim Muskelaufbautraining auch Fett verbrannt werden, muss die Kohlenhydrate-Zufuhr allerdings reduziert werden.

Wann sollte ich Kohlenhydrate essen beim Bodybuilding bzw. Muskelaufbau?

Kohlenhydrate als schneller Energiespender werden mit der Nahrung aufgenommen. Dadurch stehen sie dem Körper und den Muskelfasern schnell zur Verfügung.

Außerdem nehmen sie Einfluss auf Leistung und Hormonhaushalt. Die Kohlenhydrate sollten immer einige Zeit vor dem Training aufgenommen werden. Auch nach dem Muskelaufbautraining braucht der Körper wieder Kohlenhydrate, da der Körper wieder neue Energie braucht.

Wann sollte ich Kohlenhydrate essen und wann Eiweiß?

Wenn Sie Ihren Abnehmerfolg durch Sport optimieren möchten, sollten Sie auf Dauer nicht zur Gänze auf Kohlenhydrate verzichten. Gerade wenn Sie intensiv trainieren, benötigt Ihr Körper Kohlenhydrate um keinen Leistungseinbruch zu erleiden. Nehmen Sie daher vor dem Training etwas an Kohlenhydraten auf.

Greifen Sie dabei unbedingt auf langkettige Kohlenhydrate. Auch hochwertiges Eiweiß können Sie vor dem Training zu sich nehmen, noch wichtiger sind Proteine jedoch nach dem Training.

Kohlenhydrate wie lange vor dem Sport sollte ich mir keine zuführen?

Wer Sport treibt, weiß, dass es für den Körper nicht gut ist, wenn man noch kurz vor Trainingsbeginn isst. Völlegefühl und leichte Trägheit wirken sich meist negativ auf den Trainingserfolg aus. Deshalb ist es ratsam, spätestens ein bis zwei Stunden vor Trainingsbeginn zu essen und dem Organismus dadurch Kohlenhydrate zuzuführen, die er dann in Energie umwandeln kann.

Wann sollte ich Kohlenhydrate vor dem Training zu mir nehmen?

Da für Kraftsport und Bodybuilding viel Energie benötigt wird, können über den Tag verteilt mit jeder Mahlzeit Kohlenhydrate aufgenommen werden. Da der Körper aber nach jeder Mahlzeit mit der Verdauung beschäftigt ist, sollte die letzte Mahlzeit, die zugleich auch eine Kohlenhydrate-Zufuhr ist, spätestens eine Stunde vor Trainingsbeginn eingenommen werden.

 

Kostenloses Rezepte E-Book

ebook

Sichern Sie sich jetzt:

  • 10 schnelle, gesunde & leckere Rezepte zum Abnehmen
  • 6 praxiserprobte Tipps und Empfehlungen für Ihr Wünschgewicht
  • Mit diesen kostenlosen Rezepten & Tipps bis zu 15 KG abnehmen

Weitere Rezepte der Kategorien:
Magazin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*